Sitzung der Gemeindevertretung

Die gewählte Vertretung unserer Gemeinde tagt öffentlich
zu aktuellen Fragen der Gemeindeentwicklung.

16.11.2021 19:00 – 21:00

wo: Christuskirche/OEZ, Martin-Luther-Platz, Innsbruck

Die Gemeindevertretung befasst sich mit allen Themen, die für die Gemeindeentwicklung von grundlegender und/oder weitreichender Bedeutung sind. Sitzungen finden zwei- bis dreimal jährlich unter dem Vorsitz von Kuratorin Maria Kalcsics statt. Sie sind öffentlich, auch Gäste sind daher stets herzlich willkommen, haben allerdings kein Stimmrecht.

HInweise zur COVID-19-Prävention

Aus unserer Sicht lassen auch die neuesten gesetzlichen Bestimmungen die Durchführung unserer Sitzung morgen zu. Gemeindevertretungen und Presbyterien sind „Zusammenkünfte von Organen juristischer Personen“, an deren Zusammenkünften laut § 13 Abs. 1 Z 5 der 5. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung auch MITGLIEDER teilnehmen dürfen, die über keinen 2G-Nachweis verfügen.

Für die Teilnahme von GÄSTEN ist hingegen ein 2G-Nachweis zwingend erforderlich.

Von allen Teilnehmenden erwarten wir jedenfalls, dass sie geimpft, genesen oder offiziell getestet sind. Die Nachweise werden wir im Interesse aller Anwesenden zu Beginn kontrollieren.

Wir sind uns bewusst, dass es derzeit wichtig ist, dass alle einen Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens leisten. Die Durchführung der GV-Sitzung scheint uns aber notwendig und unaufschiebbar, weil wir über ein dringend anstehendes großes Gemeindeentwicklungsprojekt beraten müssen. Und eine Abhaltung in digitaler Form ist kirchenrechtlich derzeit noch nicht zulässig.

Das Treffen schein uns auch gut verantwortbar. Wir werden in der Kirche tagen, haben also einen sehr großen Raum mit ausgezeichneter Belüftung zur Verfügung, können viel Abstand halten und werde nicht viel interagieren. Beim Eintritt werden wir die 3G- bzw. 2G-Nachweise (s.o.) kontrollieren und bitten alle, eine FFP2-Maske zu tragen. Letztere kann dann am Sitzplatz auf Wunsch abgenommen werden. Die geplante anschließende Jause entfällt. Wir dürfen davon ausgehen, dass die Infektionsgefahr unter diesen Rahmenbedingungen vernachlässigbar ist.

Wenn jemand trotzdem aus grundsätzlichen oder persönlichen Bedenken nicht an der Sitzung teilnehmen will, haben wir dafür vollstes Verständnis! Wir werden uns bemühen, die wichtigsten Informationen aus der Sitzung zeitnah per Email an alle Mitglieder zum Nachlesen zu verschicken.

Veranstaltung in Kalender übernehmen

Diesen Termin drucken