Konzert: Ensemble BachWerkVokal Salzburg

Mit Diözesankantor Gordon Safari

20.11.2020 19:00 – 20:15

wo: Christuskirche/OEZ, Martin-Luther-Platz, Innsbruck

Im April 2015 gründete Gordon Safari das Ensemble BachWerkVokal Salzburg, das seinen zentralen künstlerischen Bezugspunkt im Vokalwerk Johann Sebastian Bachs definiert. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich BachWerkVokal zu einem anerkannten Ensemble für historische Aufführungspraxis in Österreich. Hervorragende Musiker_innen aus ganz Europa finden bei BachWerkVokal zu einem Klangkörper zusammen, bestehend aus Vokal- und Instrumentalensemble. Am Vorbild der Barockzeit orientiert sind die Musiker_innen gleichermaßen Solisten wie Tuttisten. Durch die Aufhebung dieser oftmals klassifizierenden Grenze zwischen „Solo“ und „Chor / Orchester“ erklärt sich der äußerst transparente und brillante Klang des Ensembles BachWerkVokal. Der Anspruch, die Partituren auf höchstem Niveau zu durchdringen und die Freude an „un-erhörten“ Interpretationen zeichnen das Ensemble BachWerkVokal Salzburg aus. Für diese Maxime steht der Dirigent Gordon Safari. Die Debut–CD „Cantate Domino“ ist 2019 beim Label MDG erschienen und wurde von der Fachpresse hervorragend besprochen. Am Freitag, den 20. November 2020 um 19 Uhr gastiert das Ensemble BachWerkVokal Salzburg in der Christuskirche Innsbruck. BachWerkVokal - Nomen est omen: Insofern ist es eine logische Konsequenz, dass im Zentrum des Konzertabends die beiden berühmten Motetten „Jesu, meine Freude“ BWV 227 und „Lobet den Herrn alle Heiden“ BWV 230 des Thomaskantors Johann Sebastian Bach stehen. Aber auch anderes aus Frankreich und Italien ist an diesem Abend zu hören. So werden in diesem Programm unterschiedlichste Vertonungen des 117. Psalms zu hören sein, auf den sich auch Bachs Motette bezieht. Freuen Sie sich auf einen spannenden Konzertabend mit dem Ensemble BachWerkVokal unter Leitung von Gordon Safari.

Veranstaltung in Kalender übernehmen

Diesen Termin drucken